Entstehungsgeschichte des Schaukelpferdes

Entstehungsgeschichte SchaukelpferdDie Vorläufer der Schaukelpferde waren Pferde auf Räder, die bereits im antiken Griechenland zur Anwendung kamen. Diese Pferde dienten je nach Größe als Ziehspielzeug oder gar zum Draufsitzen. Schaukelpferde waren schon immer ein großer Kinderwunsch.

Das vermutlich erste Schaukelpferd wurde im 17. Jahrhundert in den USA erfunden, welches dann im 19. Jahrhundert über England seinen Siegeszug nach Europa machte.

In Deutschland fand das Schaukelpferd insbesondere in waldreichen Gebieten große Beliebtheit, da die Baustoffe direkt vor der Haustür wuchsen.

Als Hochburgen der damaligen Schaukelpferde-Herstellung sind insbesondere Thüringen, das Erzgebirge und der Harz zu nennen.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Schaukelpferd-Arten in unzähligen Ausprägungen. Es sind auch – aufgrund technischer Weiterentwicklung – neue Materialien hinzugekommen, aus denen heute Schaukelpferde hergestellt werden.